CV Axel Wernecke

Axel Wernecke | 0049 +171 4939358 | info[at]axelmedia[punkt]de

axel wernecke während der Aufnahme zu einem Stummfilm

Geboren 1965 in Ibbenbüren/Westfalen
Verheiratet, 3 Kinder

Aktuell freier Web- und Musikproduzent, Internetberater, Mediendozent und Toningenieur (NDR). Dozent und Medienberater an der Hochschule Osnabrück.

2004 bis 2006 Projektleiter stilwerk Onlineshop
Aufbau und Pflege des Onlineshops für hochwertige Designeinrichtungsaccessoires und Möbel.

Ende 2001 als freier Dipl.Toningenieur, Musikproduzent, Dozent und
Webproduzent u.a. für den NDR tätig

2003 Creative Developer für Shazam Entertainment in London und Hamburg. Shazam hat das weltweit führende System zur Musikerkennung via Handy entwickelt.
Erstellung der deutschen Website www.shazam.de und Business Development auf dem deutschen Markt.

2002 Dozent an der SAE (School of Audio Engineering) Hamburg für Digitale Tonbearbeitung, Internetstreaming und DVD Audio

2001 Creative Lead bei der Internetberatung für Finanzdienstleister Estractive AG München.
Verantwortlich für den kreativen Teil von Internetprojekten bei Finanzdienstleistern mit Benutzerführung und zusätzlichen Geschäftskonzepten – Usability Studie des Internetauftritts von über 300 FDL Websites.

2000 – 2001 Creative Developer bei VIANT Corp. in Boston und München, einer amerikanischen Internetberatung, welche Internetgeschäftsfelder für Global 500 Firmen entwickelt.
Produzent der deutschen Website der Firma Viant, des Navigationsprototyps der Firma Consors, kreativer Part bei Konzepten für die Musik und Unterhaltungsindustrie, Initiator und Leiter der “German viant wireless group” zur Untersuchung von Geschäftsmodellen im mobilen Internet.

1993 – 2000 Musikproduzent und Dipl.Toningenieur u.a. bei den Boogie Park Studios Hamburg
Produziert/engineered Randy Crawford, N´Sync, Just friends, Udo Lindenberg für Kunden wie Sony, WEA, Universal, und ARD.
Sounddesign und Digital Mastering
Verantwortlich für die Auswahl, Installation und Einführung von Studiosoft- und Hardware.

1990 – 1993 freier Toningenieur
RTL Fernsehen, WDR Hörfunk,
Sikon (internationale Konferenztechnik),
Neumann & Müller (Veranstaltungstechnik)

1989 – 1991 Dozent für Schlagzeug und Computermusik an der Jugendkunstschule Ibbenbüren und dem USC Jazz Departement Los Angeles

lehrmeisterhafte Ausbildung:
1987 – 1993 Ton und Bildingenieurstudium
Robert-Schumann Hochschule, Düsseldorf
Fachhochschule Düsseldorf
Abschluß als Diplomingenieur Ton- und Bildtechnik (Dipl.FH)
1984 – 1987 Musikstudium – klassisches Schlagzeug/Neue Musik
Musikhochschule Köln
1975 – 1984 Goethe-Gymnasium Ibbenbüren – Abitur
1971 – 1975 Albert-Schweizer Grundschule Ibbenbüren


Zivildienst
1984 – 1985 DRK Köln


Umgangserfahrungen digitaler und auch analoger Art:


Software
Flash, Dreamweaver, BBedit, Homesite, Fireworks,
Photoshop, Final Cut, Illustrator, PaintShop Pro, GoLive!
Director, Pro Tools, Logic audio,
Cubase, AudioCube, SampleCell, Real Producer
- MSOffice, Works, Star Office
- Html, xml, css, javascript
Operating systems
Mac OS 9/X, Windows 98/2000/XP/NT, Atari ST

kommunikative Möglichkeiten:

Fliessend in Wort und Schrift: Deutsch, Englisch
Grundlagen: Französisch, Latein